Navigation

Neuer wissenschaftlicher Mitarbeiter September 2020

Herr Kaufmann engagiert sich aktuell im EU-Projekt Progressus und wird dafür an einem Entwurf eines isolierenden DC/DC-Wandlers arbeiten. Der Wandler wird seinen Einsatz in modernen DC-Mikronetzwerken finden und damit eine effizientere Energienutzung, beispielsweise für die Ladeinfrastruktur von Elektrofahrzeugen, ermöglichen. Der Aufgabenschwerpunkt von Herrn Kaufmann ist dabei der hardwarenahe Aspekt von Leistungselektronik.

Im Zuge seiner Masterarbeit am LEE hat Herr Kaufmann einen Hilfsspannungswandler mit einem weiten Eingangsspannungsbereich entworfen und messtechnisch untersucht. Der große Eingangsbereich von 70 V bis 1000 V macht diesen Hilfswandler besonders für seriengeschaltete DC/DC-Wandler interessant, da er eine frühzeitige Hilfsversorgung während des Startvorgangs sicherstellt.