Seiteninterne Suche

Lehre

MA – Qualifizierung Li-Ion Batteriesystem

Qualifizierung eines Li-Ion Batteriesystems

Im Rahmen dieser Arbeit soll der Qualifizierungsprozess für einen tragbaren Li-Ionen Energiespeicher bis zum Produktlevel durchgeführt werden. Hierzu sollen zunächst anhand einer Normenrecherche die grundlegenden Anforderungen ermittelt werden. Darauf und auf einer durchzuführenden FMEA aufbauend sind Testkriterien zu definieren, geeignete Testroutine zu erstellen und Qualifizierungstests durchzuführen. Die im Rahmen der Versuche ermittelten Daten sollen mit Hilfe bekannter Methoden aus der Messtechnik im Hinblick auf Fehlertoleranz und statistische Abweichungen bewertet werden. Der gesamte Prozess ist sauber zu dokumentieren. Als möglicher Ausblick kann auf abweichende Anforderungen beim Einsatz des Speichers in anderen Anwendungsgebieten, wie der Medizintechnik, eingegangen werden.

Bearbeiter: Michael Baus

Betreuer: Raphael Chacon Troidl (Ceus);

Bernd Wunder (Fraunhofer IISB) – Telefon: 09131-761597; Email: Bernd.Wunder@iisb.fraunhofer.de

Für Studienfächer: Energietechnik

Verantwortlicher: Prof. Dr.-Ing. Martin März