MA – Verhalten und Regelung von PV-Anlagen und Batteriespeichern

Entwicklung eines Praktikumsversuchs zum Thema „Verhalten und Regelung von PV-Anlagen und Batteriespeichern“

Für das Praktikum „Energieelektronik“ am Lehrstuhl LEE soll ein Versuch zum Thema „Verhalten und Rege­lung von PV-Anlagen und Batteriespeichern“ ausgearbeitet werden. Im Rahmen dieses Versuchs sollen den Studenten folgende Lernziele nahegebracht werden:

  • Verständnis der Grundlagen zum elektrischen Verhalten von PV-Modulen und Batteriespeichern
  • Einblick in die Aufgaben und Regelungsarten von PV-Umrichtern und Batteriesystemen
  • Praktisches Kennenlernen des Zusammenspiels von PV-Anlagen, Batteriespeichern und Lasten sowie dabei auftretender möglicher Probleme

Dazu ist zunächst ein didaktisches Konzept zu entwickeln, das die konkreten Lerninhalte und geeignete praktische Versuche festlegt. Dies umfasst auch die Auswahl der benötigten Komponenten. Der praktische Teil ist für eine Durchführungsdauer von 3 Stunden auszulegen. Es sind die schriftlichen Unterlagen für die Praktikumsteilnehmer sowie eine Musterlösung zu erarbeiten.

Erweiterung für Masterarbeit: Die praktischen Versuche, etwaige Messaufbauten und Programme sind zu entwickelt und unter Praktikumsbedingungen zu erproben.

Bearbeiter: reserviert für Alexander Bode

Betreuerin: Melanie Lavery

Für Studienfächer: EEI, Energietechnik

Frühest möglicher Beginn: Sofort

Verantwortlicher: Prof. Dr.-Ing. Martin März