Navigation

BA – Entwicklung bidirektionaler Gleichspannungswandler

Entwicklung eines bidirektionalen 48 Volt auf 12 Volt Gleichspannungswandlers mit GaN-Leistungshalbleitern

Für die Kopplung des neu eingeführten 48 V Fahrzeugbordnetzes mit dem bisher verwendeten 14 V Bord­netz sind kleine, leichte und hoch effiziente bidirektionale Gleichspannungswandler notwendig. Im Rahmen der Arbeit soll der Einsatz von neuen Leistungshalbleitern auf GaN Basis in einem mehrphasigen bidirektionalen Spannungswandler mit einer Leistung von 2,5 kW untersucht werden. Dazu sind die Komponenten des Leistungsteils, Speicherdrosseln, Kondensatoren und Leistungsschalter auszuwählen bzw. auszulegen. Das Leistungsteil soll aufgebaut und mittels eines Pulsmustergenerators in Betrieb genommen werden. Die Leistungsfähigkeit und der Wirkungsgrad sind zu charakterisieren.

Bearbeiter: Denis Pauls

Betreuer: Dr.-Ing. Bernd Eckardt (Fraunhofer IISB) – Telefon: 09131-761139; Email: Bernd.Eckardt@iisb.fraunhofer.de

Für Studienfächer: EEI, Mechatronik

Verantwortlicher: Prof. Dr.-Ing. Martin März