Seiteninterne Suche

Lehre

BA – Schaltung zur Impedanzmessung

Entwicklung einer Schaltung zur Impedanzmessung von Lithium-Ionen Batterien und Validierung der Robustheit dieser Schaltung in einem realen System

Die elektrochemische Impedanzspektroskopie ist ein gängiges Verfahren zur Untersuchung und Modellierung von Lithium-Ionen Batterien. Im Rahmen dieser Arbeit soll, basierend auf Vorarbeiten, eine Schaltung entwickelt und an eine Lithium-Ionen Batterie integriert werden, die eine Impedanzspektroskopie der Batteriezelle ermöglicht. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt dabei auf der Analogschaltungsentwicklung der Verstärkerstufen sowie Entwurf und Dimensionierung geeigneter Filterschaltungen.

Bearbeiter: Johannes Kaufmann

Betreuer: Radu Schwarz (Fraunhofer IISB) – Telefon: 09131-761320; Email: Radu.Schwarz@iisb.fraunhofer.de

Für Studienfächer: EEI, Mechatronik

Verantwortlicher: Prof. Dr.-Ing. Martin März