MA – Modellprädiktive Regelung für einen Dual-Active-Bridge-Converter auf Basis einer Lookup-Table Methode

Inbetriebnahme und Bewertung einer modellprädiktiven Regelung für einen Dual-Active-Bridge-Converter auf Basis einer Lookup-Table Methode

In dieser Masterarbeit soll eine modellprädiktive Regelung einer Dual-Active-Bridge auf Basis einer Lookup-table programmiert und deren Performance in einem Hardware-in-the-Loop System bewertet werden. Die Regelung wird auf einem Mikrocontroller sowie einem digitalen Signalprozessor (DSP) untersucht. Das Ziel ist die Bewertung der Einsatzreife dieser Regelungsmethode mit verschiedenen Prädiktionshorizonten auf unterschiedlichen Regelplattformen. Dazu ist die Regelung auf Basis eines Mikrocontrollers mit der auf einem DSP zu vergleichen. Weiterhin wird in dieser Masterarbeit die für diese Regelung auf den beiden Plattformen spezifische Programmierung hinsichtlich Recheneffizienz untersucht und mit Blick auf einen Einsatz dieser Regelung für möglichst hohe Schaltfrequenzen bewertet.

Bearbeiterin: Jiayu Li

Betreuer: Dipl.-Ing. Thomas Eberle, Akademischer Rat

Für Studienfächer: EEI

Verantwortlicher: Prof. Dr.-Ing. Martin März