Navigation

Neue wissenschaftliche Mitarbeiterin Mai 2019

35 : 45 Hochformat

Frau Kadur wird sich in ihrem zukünftigen Tätigkeitsfeld am Lehrstuhl für Leistungselektronik mit der Systemauslegung sowie der schaltungstechnischen Entwicklung von DC/DC-Wandlern befassen. Diese Thematik umfasst neben der Implementierung entsprechender Schutzfunktionen auch die Erforschung neuartiger Ansteuerungs- und Regelungsverfahren zur Wirkungsgradoptimierung. Die Tätigkeit knüpft an Frau Kadurs bisherige Arbeit in der Schaltungsentwicklung am Fraunhofer IISB im Projekt ETIBLOGG und an ihrer Masterarbeit in der Vertiefungsrichtung Leistungselektronik an, in deren Rahmen sie einen neuartigen, bidirektionalen isolierenden Gleichspannungswandler zum Vor- und Entladen von kapazitiven Zwischenkreisen entwickelte.