Seiteninterne Suche

Lehre

MA – Implementierung Regelalgorithmus

Entwicklung und Implementierung eines Regelalgorithmus für einen mehrphasigen DC/DC-Wandler zum Betrieb an der Lückgrenze

Zur Minimierung der Einschaltverluste der Leistungshalbleiterbauelemente und Verbesserung des Wirkungsgrads soll ein DC/DC-Wandler an der Lückgrenze (Boundary Conduction Mode – BCM) betrieben werden. Aufgrund der hohen Leistung besteht der Wandler aus mehreren Teilwandlern, die phasenversetzt parallel betrieben werden (interleaved mode). Aus dem Betrieb an der Lückgrenze resultiert eine variable Schaltfrequenz, die es bei einer digitalen Realisierung erschwert, die korrekte Phasenverschiebung zwischen den einzelnen Wandlerstufen einzuhalten. Letzteres ist aber erforderlich, um schaltfrequente Störanteile zu minimieren. Im Rahmen der Arbeit soll ein Regelalgorithmus erstellt und simuliert werden. Anschließende soll der Regelalgorithmus in VHDL implementiert und in einem FPGA an Hand eines Versuchsaufbaus validiert werden.

Bearbeiter: Bowen Wang

Betreuer: Yunchao Han (Lehrstuhl für Elektronische Bauelemente) – Telefon: 09131-761196; Email: Yunchao.Han@leb.eei.uni-erlangen.de

Für Studienfächer: EEI

Verantwortlicher: Prof. Dr.-Ing. Martin März