Seiteninterne Suche

Lehre

BA/MA – Entwicklung einer Steuerung für Gleichspannungsversuchsnetz

Entwicklung einer Steuerung mit grafischer Bedieneroberfläche für ein Gleich­spannungsversuchsnetz

Für das Gleichspannungsversuchsnetz am LEE soll eine Prüfstandssteuerung mit grafischer Benutzeroberfläche erstellt werden. Dazu sind die im Versuchsnetz verbauten DC-Quellen und -Lasten über Ethernet/IP von einem zentralen Leitrechner aus anzusteuern. Die Arbeit umfasst die Auswahl der passenden Peripheriegeräte, den Aufbau einer Kommunikation über Ethernet/IP mit den Quellen und Lasten verschiedener Hersteller sowie die Einrichtung der Kommunikationsschnittstellen.

Darüber hinaus ist ein Konzept für eine grafische Bedieneroberfläche zu entwickeln. Besonderer Wert ist auf hohe Nutzerfreundlichkeit und eine anwendungsgerechte Darstellung der Informationen zu legen. Die Bedieneroberfläche (GUI in LabView) soll modular aufgebaut und flexibel konfigurierbar sein.

Als Bachelorarbeit: Die grafische Bedieneroberfläche soll soweit umgesetzt werden, daß sie folgende Grund­funktionalitäten bereitstellt:

  • Datenerfassung und Befehlsausgabe über LAN-Schnittstelle (Erfassung der Ist-Werte und Übermittlung von Soll-Werten an alle Quellen und Lasten)
  • Darstellung der Ist-Werte und Ausgabe in Excel-Tabellen (CSV) zur weiteren Verarbeitung

Möglichkeit zur Vorgabe zeitlicher Prüfabläufe

 

Betreuerin: Melanie Lavery

Für Studienfächer: EEI, Mechatronik, Energietechnik

Frühest möglicher Beginn: Sofort

Verantwortlicher: Prof. Dr.-Ing. Martin März